Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Waffenrechtsangelegenheiten

Waffen
Waffenrechtsangelegenheiten
Informationen zum Waffenrecht
Hier erhalten Sie Hinweise und Antragsformulare rund um das Waffenrecht

 

Alle Personen, Institutionen und Organisationen sind derzeit aufgerufen, verantwortlich dafür Sorge zu tragen, dass die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 sich möglichst langsam vollzieht, um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden. Vor diesem Hintergrund hat sich die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein dazu entschlossen, den Besucherverkehr in den Dienstgebäuden auf das Notwendigste zu begrenzen.


Publikumsverkehr ist derzeit nur in Ausnahmefällen und nach telefonischer Vereinbarung möglich.
Persönliche Vorsprachen sind in der Regel entbehrlich.
Ihre Anträge sowie dazugehörige Unterlagen können Sie uns daher gerne per Post übersenden.  

Ihre Ansprechpartner für Fragen rund um die Themenbereiche

- waffenrechtliche Erlaubnisse
- kleiner Waffenschein
- Ausnahmen vom Alterserfordernis
- Schießerlaubnisse,
- Erlaubnisse für Schießstätten,
- Waffenbesitzkarten

und vieles mehr sind:

  Buchstaben: A – C  und  T – Z

  Frau Terlinden

  0271 7099 - 2116

  Buchstaben: D – J

  Herr Schaumann

  0271 7099 - 2115

  Buchstaben: K – O

  Frau Amos

  0271 7099 - 2111

  Buchstaben: P – S

  Herr Schneider

  0271 7099 - 2113


Postanschrift:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Direktion ZA, ZA 11
Postfach 210651
57030 Siegen

per Mail erreichbar über Waffenrecht.Siegen-Wittgenstein@polizei.nrw.de

per Fax erreichbar über  0271 7099 - 2166

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110