Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

Direktion Gefahrenabwehr / Einsatz

Einsatzbearbeitung
Direktion Gefahrenabwehr / Einsatz
Das polizeiliche Herzstück

Neuer Leiter der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz: Polizeioberrat Gunnar Hömann

Seit Ende November 2018 hat die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein einen neuen Leiter der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz (GE). Mit Polizeioberrat Gunnar Hömann ist jetzt ein bereits "Altbekannter" in die hiesige Region zurückgekehrt und übernimmt ab sofort diese wichtige Organisations- und Führungsaufgabe.
Immerhin, bei der Direktion GE stehen die Bewältigung von Einsätzen und die Abwehr von Gefahren an erster Stelle. Hier sind all diejenigen Dienststellen gebündelt, die sämtliche  Einsätze rund um den Notruf 110 bis hin zu speziellen Lagen (Großveranstaltungen, Versammlungen etc.) gewährleisten.  Der Großteil der uniformierten Einsatzkräfte der Direktion GE versieht seinen Dienst auf den rund um die Uhr besetzten Polizeiwachen in Siegen, Kreuztal, Wilnsdorf und Bad Berleburg.
Außer den Beamtinnen und Beamten des Wach- und Wechseldienstes unterstehen dem neuen Polizeioberrat auch noch die Kolleginnen und Kollegen des Bezirks- und Schwerpunktdienstes, des Führungs- und Lagedienstes sowie der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein.
Als leitender Beamter war Gunnar Hömann aber schon in früheren Jahren bei der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein tätig. Von 2003 bis 2009 leitete er nämlich als Chef der Kriminalpolizei die Geschicke der hiesigen Kriminalistinnen und Kriminalisten. In diese Zeit fielen auch spektakuläre Ereignisse wie der Hilchenbacher Bauhofskandal.
Nachdem er danach neun Jahre Dienst beim Polizeipräsidium Köln als Leiter von zwei Kriminalinspektionen versehen hat, freut sich der 57-jährige Gunnar Hömann nun über seine Rückkehr nach Siegen-Wittgenstein und die ihm übertragene neue Funktion:
"Ich fühle mich hier richtig heimisch. Die Region ist mir bereits sehr vertraut und auch viele Kolleginnen und Kollegen kenne ich noch von aus meiner damaligen Verwendung. Jetzt freue ich mich darauf, in meiner neuen Funktion unmittelbar für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Siegen-Wittgenstein sorgen zu können. Das erfüllt mich mit Stolz."Hier im Detail die dienstliche Vita von Gunnar Hömann:

   1981: Eintritt in die Polizei NRW
   Einsatzhundertschaft und Wachdienst beim Polizeipräsidium (PP) Köln
   1990: Ernennung zum Kriminalkommissar
   PP Köln: Kriminalwache / Wirtschaftskriminalität / Stabsabteilung
   1999 - 2001: Studium an der Polizeiführungsakademie in Münster-Hiltrup mit anschließender Ernennung zum Kriminalrat
   2001-2003: Inspektionsleiter  bei der Wasserschutzpolizei
   2003 - 2009: KPB Siegen-Wittgenstein (s.o.)
   2009 - 2018: PP Köln  (s.o.)
   seit 26.11.2018: Leiter Direktion GE in Siegen-Wittgenstein.